Stall & Auslauf

In unserer Gruppenhaltung befinden sich die Pferde nur zur Nachtruhe in den Stallungen. Diese unterscheiden sich dann jeweils in Innenboxen und Außenboxen mit und ohne Paddocks. Morgens werden die Pferde aus ihren Boxen geholt, sowie in Ihre jeweilige Herde geführt und abends dann wieder von uns zurückgebracht. In einer Herde befinden sich zwischen 4 bis 10 Tiere. Diese werden unterschieden in gemischten Gruppen oder getrennt als Stuten- und Wallach-Gruppen. Die Pferde halten sich dann tagsüber auf dem befestigten Hofgelände auf und haben je nach Jahreszeit auch direkten Zugang zu den Koppeln. Auf dem Gelände befindet sich auch immer eine Futterstelle mit Heu aus eigener Ernte, sowie ganztägiger Wasserzugang der selbstverständlich im Winter auch beheizt wird.